Zwei Clans mit einer Vergangenheit voller Blut und Tod. Können sie den Frieden wahren?

Austausch | 
 Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sternenbote
avatar

Pfotenspuren :
143

BeitragThema: » Schreibhilfe für die Aussehensbeschreibung   Mo Aug 10, 2015 10:08 pm

» Aussehensbeschreibung

Wie man eine Katze lang und gut beschreiben kann

x Diese Hilfe ist für alle, die Probleme haben, einen langen Text in diesem Steckbrieffeld zu verfassen.

x Allgemeines x

x Bevor wir genauer auf das Aussehen unserer vierbeinigen Freunde eingehen, erst einmal allgemeine Dinge, die euren Text länger und vor allen auch schöner machen. Und geht es nicht darum, dass ihr einen möglichst langen Text schreibt, wir wollen, dass ihr euch genauere Gedanken über euren Charakter macht und wir wollen und auch ein Bild von der Katze machen.

» Benutzt viele Adjektive, die euren Charakter umschreiben
» Geht auf Einzelheiten ein
» Umschreibt die Dinge

x Beispiel: › Sie ist grau. ‹ Das waren jetzt spektakuläre drei Wörter. Und so könnte das Aussehen, wenn man sich mehr als zehn Sekunden Zeit nimmt: › Sie hat schönes, graublaues Fell, das meist glänzt, da sie es regelmäßig putzt. Es ist dicht und verdeckt so die meisten ihrer Narben. Es ist kurz, an den Ohren und am Schweif etwas länger, so dass dieser leicht buschig ist. Ihre rechte Vorderpfote ist an der Spitze weiß. Ihr Pelz schützt auch im Winter gut, im Wasser verfilzt er jedoch leicht. ‹ 61 Wörter. Schon mehr als zwanzig mal so viel wie vorher. Und nun fangen wir mit Einzelheiten über das Erscheinungsbild an.

x Die Statue ~ der erste Eindruck x


x Zur Statue schreiben manche echt nichts. Dabei ist sie wichtig, da sie, aus der Ferne betrachten, den gesamten ersten Eindruck verändern kann. Eine große, muskulöse Katze wirkt respekteinflößend, eine kleine, dünne elegant und teilweise niedlich. Das beschreibe ich meist:

» Groß | Mittel | Klein [Hier sollte man auch etwas auf das Alter achten]
» Muskulös | Nicht Muskulös [Auch wenn ich weiß, dass nicht alles Standartmäßig sein muss, bei Kätzinnen nicht übertreiben]
» Schlank | Kräftig [Ja, es gibt bestimmt auch etwas dickere Krieger...]
» Breite Schultern | Schmale Schultern [Kater haben meist breitere Schultern, die sie größer und stärker erscheinen lassen]
» Kleine Pfoten | Kräftige Pfoten [Kleine Pfoten lassen eine Katze eleganter wirken, Kräftige stärker]
» Lange Beine | Kurze Beine [Lange Beine lassen eine Katze eleganter wirken, kurze kräftiger und kriegerisch]
» Eindruck auf andere [Elegant, faul, kriegerisch, respekteinflössend... Das meiste hat mit der Statue zu tun]

x Das Fell x


x Das Fell ist meiner Meinung nach auch mehr als einen Satz wert. Es gibt nicht nur schwarz, weiß und braun, getigert und einfarbig sind nicht die einzigen Muster. Beginnen wir mal mit der Grundfarbe

» Weiß [Schneeweiß, grauweiß]
» Grau [Blaugrau [Es gibt keine blauen Katzen, nur blau wirkende graue Katzen], mausgrau, dunkles grau, helles grau, grau,das leicht ins braune geht]
» Schwarz [Schwarz ist schwarz XD]
» Braun [Verschiedene Brauntöne, Erdbraun, graubraun, dunkles schwarzbraun, sehr helles braun, goldbraun, ...]
» Creme [Sehr helles braun, teilweise fast weiß, sandfarben, beige]
» Rot [Hellere und dunklere Abstufungen, dunkelbraunes Fell das im Licht rot erscheint]

x So, nun hätten wir die Farben. Machen wir mal weiter mit den Mustern, es gibt viele Möglichkeiten, auch zu kombinieren!

» Einfarbig
» zweifarbig [Rücken andersfarbig, ...]
» Getigert [Kann zweifarbig oder mehrfarbig sein! Breite oder dünne Streifen]
» Gestromt [Fell, das verschiedene Farben hat, aber wo keine Grenzen zwischen dem Fell zu sehen sind, also komplett vermischt]
» Leopardenmuster [Viele verschieden große Flecken, die noch leicht dunkler umrandet sein können, Grundfarbe ist nur noch als Linien zwischendrin zu erkennen, meist in verschiedenen Brauntönen]
» Bengal [Wie Leopardenmuster, jedoch noch teilweise vermischt mit Tigerstreifen an Schultern und ähnlichen Stellen, in allen Farben von Silber bis braun vorhanden]
» Schildpatt [Dreifarbig gefleckt]
» Schildpatt getigert [Größere Flecken sind getigert]
» Geisterzeichnung [Meist auf schwarzem Fell, nur im Licht sichtbare Fellzeichnung, extrem blass, verschwindet meist mit dem Alter]
» Sonstiges [Das oben waren nur ein paar Beispiele, es gibt noch viele andere Variationen, kleiner Tipp: fellfarben.kitticat.de]

x Und dann gibt es natürlich noch sonstige Merkmale der Fellfarbe:

» Flecken [An der Kehle, am Rücken, sonst irgendwo...]
» Anders eingefärbte Körperteile [Bauch, Rücken, Schweif, Schweifspitze, Pfoten, Beine, Fußspitzen, ...]

x So, fertig mit dem Fell sind wir aber noch nicht. Jetzt haben wir zwar die Farbe des Fells, aber Struktur und Länge sind bis jetzt noch nicht erwähnt worden:

» Allgemeine Länge [Kurz, Mittellang, lang]
» Stellen mit anderer Länge [Bauch/an den Ohren/Schweif länger, Gesicht kürzer, ...]
» Dichte [Sieht man Narben oder werden sie verdeckt?]

» Weich | Borstig
» Gepflegt | ungepflegt
» Glatt | Leicht gekräuselt
» Lässt Wasser abperlen | verfilzt schnell
» Glänzend | Matt

x Der Kopf x


x So, jetzt kommen wir mal zu den Einzelheiten. Ich beginne da meistens mit dem Kopf.

» Die Kopfform [Rund | eckig, schmal | breit, flach, elegant/weiche Gesichtszüge | markante Gesichtszüge, ...]
» Ohren [Groß | klein, breit | schmal, stehend | hängend, lang | kurz, abgerundet | spitz zulaufend, ...]
» Schnauze [Lang | kurz, schmal | breit, spitz | abgerundet, ...]
» Schnurrhaare [Lang | kurz, Viele | wenige, weiße | schwarze | graue | ...]
» Nase [Groß | klein, Schwarz | Rosa | andere Farbe, ...]
» Zähne [Weiß | gelb, Lang | kurz, Eckzähne, scharf | stumpf, ...]

x So, zum Kopf fehlt jetzt aber noch das wichtigste: die Augen. Zu denen kann man fast so viel schreiben, wie zu Fell! Erst einmal allgemeines zum Auge.

» Groß | Klein
» Rund | Eckig | Mandelförmig
» Wirkung [Immer | meist spöttisch | wütend | freundlich funkelnd | geheimnisvoll wirkend, ...]
» Auffällig | unauffällig

x Natürlich gibt es auch verschiedene Farben:

» Grün [Hellgrün, waldgrün, Moosgrün, dunkelgrün, ...]
» Blau [Wasserblau, hellblau, dunkelblau, himmelblau, ...]
» Bernstein [Hellere und dunklere Abstufungen]
» Gelb/Orange [Hellere | dunklere Farbe, wird oft mit Vogelaugen verglichen]
» Grau [Helleres | dunkleres Grau]
» Braun [Helles braun, dunkles Braun, Erdbraun, ...]
» Mischungen [Türkis, graublau, graugrün, graubraun, ...]
» Rot nur bei Albinos!

x Und anders als viele wohl denken, können Augen jetzt noch alle erdenklichen Besonderheiten haben. Solange man es nicht übertreibt, sind er Fantasie keine Grenzen gesetzt!

» Sprenkel [Meist in einer dunkleren | helleren Variante der Grundfarbe, viele | wenige, am Rand | dicht an der Iris | überall, kaum sichtbar | gut zu sehen, ...]
» Flecken [Meist in einer helleren | dunkleren Variante der Grundfarbe, Wo?, groß | klein, kaum sichtbar | deutlich sichtbar, einer | mehrere, ...]
» 'Schimmer' im Licht [Bei Grau Silbern | Bei Bernstein Gold | ...]
» Übergänge [Heller um die Iris | am Rand, dunkler um die Iris | am Rand, wird von oben Dach unten heller | dunkler, ...]
» Gesplittete Augen [Zum Beispiel oben braun und unten ohne Übergang blau; Extrem selten!]
» Verschiedenfarbige Augen [Eins Grün und eins blau, aber auch zum Beispiel eins hellblau und eins Dunkelblau]

x Sonstiges x


x So, wir nähern und langsam dem Ende. Hier folgen nur noch ein paar weitere Einzelheiten.
Die Pfoten:

» Klein | Groß
» Lange Krallen | Kurze Krallen
» Breite Krallen | Schmale Krallen
» Spitze Krallen | stumpfe Krallen
» Krallen meist sichtbar/ausgefahren | meist unsichtbar/eingefahren
» Farbe [Schwarz | silbern | grau | Weiß]
» Abgerissene | abgebrochene Kralle/n

x Der Schwanz:

» Buschig | Schmal
» Lang | kurz
» Eventuell fehlende Spitze

x Und das letzte, dann habt ihr es überlebt, Narben.

» Ort [Häufig: Ohr, Flanke, Rücken, alles andere natürlich auch möglich]
» Größe [Klein, groß]
» Sichtbarkeit [Komplett von Fell verdeckt, leicht sichtbar, deutlich sichtbar]
» Form [Gerade Narbe, ausgefranste Narbe, eingerissenes Ohr]
» Sonstiges [An Stelle eines Auges eine Narbe, fehlende Pfote | Schweif, ...]
Nach oben Nach unten
http://lightandshadow.freiforum.com
 
» Schreibhilfe für die Aussehensbeschreibung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hilfe für die Aussehensbeschreibung
» Kleine Hilfe zur Aussehensbeschreibung
» Hilfe für die Aussehensbeschreibung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cats of Light and Shadow ::  :: x Sonstiges x-