Zwei Clans mit einer Vergangenheit voller Blut und Tod. Können sie den Frieden wahren?

Teilen | 
 Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sternenbote
avatar

Pfotenspuren :
143

BeitragThema: » Besondere Gaben   Do Aug 06, 2015 6:03 pm

» Allgemeines

Grundinformationen zu den besonderen Fähigkeiten

x Nicht jede Katze hat eine besondere Gabe, jedoch die meisten. Anführer versuchen, Katzen ohne Gabe nicht zu benachteiligen, was jedoch schwer ist, da die Gaben bei kämpfen oft nützlich sind.

x Gaben werden grob in zwei Kategorien geteilt: Katzen mit besonderen Fähigkeiten und Gestaltenwandler.

x Streuner können nur Gaben haben, wenn sie mit Clankatzen verwandt sind, die ihnen das Gen vererbt haben können.

x Im Schüleralter zeigen sich erste Anzeichen. Bei Gestaltenwandlern sind das unkontrollierte, aber kurze Verwandlungen oder anfangs auch nur einzelne Körperteile, bei Katzen mit Fähigkeiten ist es meist so, dass sie unbewusst ihre Fähigkeit einsetzen.

x Während der Ausbildung lernen sie dann, ihre Gabe zu kontrollieren. Dies dauert nicht bei allen gleich lange, manche schaffen es nach einem Mond, ihre Gabe perfekt zu beherrschen, sieben bis acht Monde ist das normale Alter, an dem Schüler beginnen, ihre Gabe zu kontrollieren und nicht nur zufällig einzusetzen. Mit neun Monaten gilt man schon als Nachzügler, in extremen Fällen dauert es noch länger. Oft bekommen sie inoffiziell einen zweiten Mentor mit ähnlicher Gabe. Schüler werden erst Krieger, wenn sie ihre Gabe gut kontrollieren können.

x Über das ganze Leben hinweg können Katzen ihre Gabe verbessern. Gestaltenwandler können sich für immer längere Zeit verwandeln, Fähigkeiten werden immer stärker und können länger verwendet werden.

x Es gibt extrem seltene Fälle, in denen Katzen zwei Gaben haben, also zwei Fähigkeiten haben, sich in zwei andere Tiere verwandeln können oder eine Fähigkeiten haben und sich verwandeln können. Diese Katzen sind jedoch nicht einfach so spielbar sondern werden vom Team vergeben, als Belohnung für Wettbewerbe oder bei besonders hoher Aktivität.


» Gestaltenwandler

Informationen zu Gestaltenwandlern

x Gestaltenwandler haben die Fähigkeit, sich in ein anderes Tier zu verwandeln.

x Größtenteils sind die Tiere, in die sich Gestaltenwandler verwandeln, Raubkatzen, Also Löwen, Geparden, Tiger und ähnliche. Möglich sind jedoch auch sämtliche andere Katzenartige. Außerhalb dieser Tierfamilie sind jedoch nur Tiere, die es in der Umgebung des Clans gibt, möglich, also Wölfe, selten Bären, Greifvögel und ähnliches.

x Im Schüleralter beginnen die Verwandlungen. Anfangs können Katzen dies nicht kontrollieren, mit Konzentrationsübungen und viel Geduld bekommen sie immer mehr Kontrolle.

x Wenn man verwandelt ist, übernimmt man auch die Sinne der Tierart, in die man sich verwandelt. Im Aussehen gibt es außerdem meist ein Merkmal, dass an das Katzenaussehen erinnert; einen charakteristischen Fleck, Fell/Federfarbe, Augenfarbe, ...

x Auch ist es möglich, dass man starke Instinkte der Tierart, in die man sich verwandelt, bekommt. Dies ist nicht immer der Fall, kommt jedoch vor. Katzen, die sich in Zugvögel verwandeln, können beispielsweise das Bedürfnis spüren, im Herbst ihren Clans zu verlassen und weite Wege zu wandern;; Katzen die sich in kleinere Tiere verwandeln, könnten, wenn sie von Clankameraden überrascht werden, plötzlich einen Fluchtinstinkt entwickeln. Allgemein vermuten viele jedoch, dass die Grundeigenschaften der Tiere, in die sich Gestaltenwandler verwandeln, auch auf die Katzen zutreffen, so würde es nie eine angriffslustige Katze die sich in ein Reh verwandelt geben.

x Die Verwandlung kostet Energie, wenn man sich wieder zurückverwandelt erleidet man einen Schwächeanfall, der je nach Länge der Verwandlung unterschiedlich stark ausfällt. Verwandelt man sich zu lange, verwandelt man sich automatisch zurück in eine Katze; ein automatischer Schutzmechanismus, damit man nicht stirbt. Schüler können meist nur ein paar Minuten, Ältere und sehr erfahrene Krieger zwei bis drei Stunden in ihrer anderen Form bleiben.

x Schüler mit Tiernamen [Zum Beispiel Löwenpfote, Mauspfote, Adlerpfote, ...] erhalten einen anderen Namen, wenn dieser nicht zu ihrer zweiten Form passt, da zum Beispiel eine Katze namens Mauspfote, die sich in einen Panther verwandelt, nicht sehr passend wäre. Dieser Name bezeichnet dann, in was sie sich verwandeln. Andere Name [Steinpfote, Seepfote, Eschenpfote, ...] werden nicht geändert.


» Fähigkeiten

Informationen, was alles möglich ist

x Mit den Fähigkeiten ist es ähnlich wie mit der Verwandlung: Am Anfang der Schülerzeit kommt es zu unkontrollierbaren Ausbrüchen, was bei manchen Fähigkeiten gefährlich werden kann; Außerdem kostet auch das Einsetzen einer Fähigkeit viel Energie, so dass die meisten, so stark sie auch sind, nur kurzzeitig benutzt werden können und einen großen Schwächeanfall auslösen.

x Auch hier ist es trainierbar, wie lange viel Kraft es kostet, allerdings ist es auch hier ein sehr langwieriger Prozess, der das ganze Leben andauert.

x Mögliche Fähigkeiten [Nur Beispiele]: Extreme Schnelligkeit/Kraft; Durch etwas durchsehehn; Katzen/Lebewesen allgemein aufspüren können; Wunden heilen/sich selbst extrem schnell heilen können; Unter Wasser atmen; Unsichtbar werden; Anderen Katzen Energie "abziehen"/anderen Katzen Energie geben; Gedanken lesen/jemandem über Gedanken etwas mitteilen; ...

x Bitte akzeptiert, wenn ihr vom Team gesagt bekommt, dass eure Fähigkeit zu stark ist/ihr eine zu lange Zeit, wie lange eure Katze sie nutzen kann, angegeben habt. Denkt immer daran: Wenn alle übermäßig stark sind, wird es schnell langweiig Wink Deshalb bemüht sich das Team, dass es möglichst ausgegiechen bleibt, d.h. dass auch Katzen ohne Fähigkeit im Rollenspiel eine Chance haben. Natürlich darf es kleine Abweichungen gebe, dass jemand mit seiner Fähigkeit besonders gut umgehen kann, dies muss jedoch durch Schwächen an anderen Stellen wieder ausgeglichen werden.
Nach oben Nach unten
http://lightandshadow.freiforum.com
 
» Besondere Gaben
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine besondere Härte i.S.v. § 12 Abs. 3 Satz 1 Nr. 6 2. Alt SGB II kann bei der Verwertung von Kapitallebensversicherungen gegeben sein wegen Kurzzeitigkeit des Leistungsbezugs.
» Besondere Schule :3
» Grundsicherung für Arbeitsuchende - Vermögensberücksichtigung - teils selbst genutztes Hausgrundstück - unangemessene Größe - Berücksichtigung der Gesamtwohnfläche - Überlassung einer Wohnung an Verwandte bei getrenntem Haushalt - besondere Härte
» Bevor ein JobCenter einem Alg II-Empfänger gegenüber entsprechend § 15 Abs. 1 Satz 6 SGB II einen Eingliederungsverwaltungsakt, der dem Betroffenen besondere Verpflichtungen auferlegt, erlässt, hat der SGB II-Träger gemäß § 24 Abs. 1 SGB X dieser
» Besondere Fähigkeiten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cats of Light and Shadow ::  :: x Rollenspiel-Infos x-